60 Gruppen / 322 Gestalten / 2134 Beiträge
Beitrag
Artikel

VeRa 80: Von der Vielfalt und Unabhängigkeit des Saatguts

Nachdem wir uns in der letzten Sendung mit der Frage „Wem gehört eigentlich das Saatgut?“ beschäftigt haben, wollen wir bei VeRa dieses Mal herausfinden, wie der Erhalt von Vielfalt möglich ist und was es mit „freiem Saatgut“ auf sich hat. Entgegen der Ziele der Großkonzerne, wie Bayer-Monsanto und Co., gibt es Menschen, die versuchen, den freien Zugang zu samenfestem Saatgut und das Wissen darüber zu schützen und dem Thema öffentlich eine Stimme geben – wie z.B. die Aktivistin und Wissenschaftlerin Vandana Shiva. Mit verschiedenen Mitteln, vom direktem Saatguttausch bis zur Aufbewahrung in sogenannten Saatgutbanken, wird die Vielfalt von Saatgut bewahrt. VeRa begibt sich auf die Suche nach Initiativen und Menschen, die sich für den Schutz von Saatgut einsetzen - auf lokaler und globaler Ebene – und spricht dieses Mal mit der Greifswalder SoLaWi „Frisches für Freunde“ darüber, woher sie eigentlich ihr Saatgut beziehen. Musik: David Holmes - OMG, GMO's! Robin Gray - These Days (GEMA-frei) Perro Verde - Fuera Monsanto Links: Open Source Seeds-Initiative: https://www.opensourceseeds.org/en/home Solidarische Landwirtschaft in Greifswald: https://www.frisches-fuer-freun.de/ Vandana Shiva: NGO Navdanya (http://www.navdanya.org/) und Filmtipp "Unser Saatgut - wir ernten, was wir säen" (https://www.wfilm.de/unser-saatgut/)

https://bildung-verquer.de/radio/vera-80-von-der-vielfalt-und-unabhaengigkeit-des-saatguts/

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @verquer per E-Mail informiert zu werden