83 Gruppen / 7602 Gestalten / 11100 Beiträge
Beitrag
Artikel

VeRa 167: Der Europäische Asylkompromiss – Immer weniger Rechte für Geflüchtete

Der europäische Rat der Innenminister*innen hat sich auf ein neues Asylsystem geeinigt. Viele Bundespolitiker*innen feiern es als einen Erfolg. Ganz anders sehen das Organisationen der Zivilgesellschaft, die seit Jahrzehnten eine immer stärkere Eingrenzung der Rechte von Geflüchteten beobachten. In dieser Sendung hört ihr ihre Perspektive auf den Kompromiss. Ihr hört ein Interview mit Rudaba Badakhshi vom Dachverband er Migrantinnenorganisationen DaMigra zur Einordnung der geplanten Regelungen. Wiebke Judith von Pro Asyl erklärt, wie Geflüchtete an den Außengrenzen in Lagern inhaftiert werden. Zuletzt berichten ein Aktiver von Seawatch und vom Netzwerk Kirchenasyl, was die neuen Regelungen für Ihre Arbeit bedeuten und sie kritisieren die europäische Politik der Abschottung aufs Schärfste. Eine Ablehnung durch das europäische Parlament kann die neuen Regelungen noch verhindern.

https://bildung-verquer.de/radio/vera-167-der-europaeische-asylkompromiss-immer-weniger-rechte-fuer-gefluechtete/

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @verquer per E-Mail