57 Gruppen / 305 Gestalten / 1968 Beiträge
Beitrag
Artikel

Unsere Uni im internationalen Vergleich: Bachelor Slawistik

Die Greifswalder Slawistik, die schon seit vielen Jahren ihre Heimat in der Domstraße 9 hat, musste nun im Sommer 2018 auch umziehen. Das wird an dem Fleiß, an der Emsigkeit und dem regen Treiben im Institut nichts ändern. Die kleine Slawistik ist traditionell eine Konstante, wenn es um die Verbindung zwischen der Universität und der die Uni umgebene Welt geht. Polonicum, Ukrainicum und PolenmARkT haben sich zu einer festen Größe in Greifswald, Deutschland und darüber hinaus entwickelt und etabliert. Auch Vorträge im Rahmen der Familien-Uni und viele weitere Veranstaltungen tragen die Handschrift Greiswalder Slawistik. In der Slawistik gibt es drei Lehrstühle: den Lehrstuhl für Slawische Sprachwissenschaft, für Slawische Literaturwissenschaft und den für Ukrainische Kulturwissenschaft. Neben dem Lehramtstudium (Russisch, Polnisch) gibt es vier Masterstudiengänge. Einen großen Anteil an der Zusammensetzung der Studierendenschaft der Slawistik haben die Studierenden des Bachelorstudiengangs. Den stellen wir heute vor. Ziel des Studiums ist die Vermittlung der Basics der Kultur im osteuropäischen Raum. Daneben steht als zweite Säule der Spracherwerb, der durch die Vermittlung sprachwissenschaftlicher Grundlagen unterstützt wird. Am Ende soll ein Studierender auf Masterstudiengänge und für die Berufswelt (z.B. in den Bereichen Verlagswesen, Kulturmanagement, Journalismus, Diplomatik und Tourismus) vorbereitet sein. Für den Bachelor in der Slawistik müssen daher sechs Module belegt und abgeschlossen werden. Am Ende wartet eine Abschlussprüfung bzw. die Bachelorarbeit. Das Studium beginnt hier natürlich mit den Grundlagen der Sprachwissenschaft. Parallel dazu wird die erste Sprache vermittelt. Dort kann der Studierende zwischen Russisch, Polnisch, Tschechisch und Ukrainisch wählen. In den folgenden Semestern geht es tiefer in die Methodenwelt der slawischen …

https://webmoritz.de/2018/12/20/unsere-uni-im-internationalen-vergleich-bachelor-slawistik/

Gruppe abonnieren um über zukünftige Beiträge der Gruppe @moritzmedien per E-Mail informiert zu werden